Samstag, 20. August 2016

Overnight Oats mit Erdmandeln, Buchweizen und Chiasamen

Das Frühstück ist momentan für mich die wichtigste Mahlzeit des Tages. Meistens wache ich völlig ausgehungert auf und dann brauche ich SOFORT etwas. Da ich nach dem Aufstehen in der Regel den klitzekleinen Mann auf dem Arm habe, ist meine Bewegungsfreiheit ziemlich eingeschränkt. Am besten ist mein Frühstück also schon fertig - und da sind wir wieder bei den Overnight Oats. Heute habe ich ein Rezept mit Buchweizen - der ist so schön kernig - und Erdmandeln für die extra Sättigung. Mit kleinem Baby weiß Mama schließlich nie, wann sie das nächste Mal was bekommt ;-).

Super sättigende Overnight Oats mit Erdmandeln, Buchweizen und Chiasamen.

Zutaten

für 1 Portion
Zubereitungszeit: 5-10 min (plus Quellzeit über Nacht) 

30 g kernige Haferflocken
1 EL Erdmandeln (gemahlen oder als Flocken)
1 EL Buchweizen
1 EL Chiasamen
150 ml Milch (oder Buttermilch)
150 g Joghurt
1 Orange
1 Nektarine

Zubereitung

Am Vorabend Haferflocken, Erdmandeln, Buchweizen und die Chiasamen in einem verschließbaren Glas mit der Milch vermischen. Den Joghurt darüber schichten. Die Orange filetieren, die Nektarine waschen und in Stücke schneiden und auf den Joghurt geben. Deckel drauf und bis zum Morgen in den Kühlschrank stellen.

Tipps:
  • Wer es gerne etwas süßer mag, kann noch 1/2 Banane dazugeben oder die Oats mit 1 TL Rohrzucker, Ahornsirup oder Honig süßen.
  • Der Buchweizen quillt über Nacht auf, bleibt aber trotzdem noch kernig. Statt ganzem Buchweizen kannst du aber auch Flocken nehmen.
  • Ich mag zu den Erdmandeln gerne eher säuerliches Obst, z. B. Zitrusfrüchte, Äpfel oder Ananas. Das Rezept kannst du aber natürlich auch mit jedem anderen Obst machen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...